Richtig bewerben

By | 9. März 2016

Das sollten Sie bei Ihrer Bewerbung beachten

Eine gute Bewerbung kann der erste Schritt zu einem neuen Job sein. Doch wie präsentiert man sich richtig mit einer schriftlichen Bewerbung?

Bei der Vielzahl an Bewerbungen, die in den Personalabteilungen der Unternehmen ankommen, ist es von großer Bedeutung aus der Masse der Kandidaten mit seinen Bewerbungsunterlagen herauszustechen. Personalentscheider nehmen sich meistens nur wenig Zeit um zwischen einer Einladung zum Bewerbungsgespräch und einer Absage zu entscheiden.

Schriftlich bewerben

Unabhängig davon, ob Sie Ihre Bewerbung online per E-Mail oder klassisch auf dem Postweg versenden, sollten Sie immer darauf achten, dass Ihre Bewerbungsunterlagen exakt und vollständig sind. Hierzu gehören das Anschreiben, der Lebenslauf, ein aktuelles Lichtbild und Zeugnisse, sowie Zertifikate, die in Bezug zu Ihrem Wunschjob stehen.

Bewerbung schreiben

Für das Layout von Anschreiben gibt es im Internet zahlreiche Mustervorlagen, welche häufig kostenlos runtergeladen werden und mit Ihren persönlichen Daten angepasst werden können.
Ein Lebenslauf lässt sich heutzutage ganz leicht online für wenig Geld mit einem Lebenslauf-Generator erstellen. Das Jobportal JoZoo bietet diese Möglichkeit sogar kostenlos an. Dort gibt man einfach seine Daten ein, aus denen dann ein Lebenslauf erstellt wird.

Bei einem Bewerbungsfoto ist darauf zu achten, dass dieses möglichst aktuell ist. Hierzu sollte man kein Passfoto oder privates Foto aus dem Alltag nutzen, sondern sich von einem Fotografen ablichten lassen, der bereits weiß worauf es bei einem Bewerbungsfoto ankommt. Die Zeugnisse werden bei der schriftlichen Bewerbung als Kopie beigelegt. Die Auswahl der Zeugnisse sollte sich auf die Anforderungen im gewünschten Job anpassen. Ein Grundschulzeugnis wird beim Personalentscheider auf wenig Interesse stoßen und ein Zertifikat über eine Teilnahme an einem Seminar für Zollabwicklung bringt bei einer Bewerbung als Krankenpfleger wahrscheinlich auch keinen Vorteil.

Initiativ werden

Wenn Sie nicht auf das richtige Stellenangebot warten wollen, können Sie auch selber die Initiative ergreifen und sich unaufgefordert bei einem Unternehmen Ihrer Wahl bewerben. Von der Gestaltung her unterscheidet sich die Initiativbewerbung nicht wesentlich von der klassischen Bewerbung, allerdings sollten Sie versuchen mit Ihrer Bewerbung viel Aufmerksamkeit zu erzeugen. Das Unternehmen muss wahrscheinlich erst davon überzeugt werden Sie einstellen zu wollen, obwohl es zu diesem Zeitpunkt eigentlich keine neuen Mitarbeiter sucht.

Ausführliche Informationen und Tipps zu Bewerbungsunterlagen gibt es unter: https://jozoo.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.