Der Traum von der Selbstständigkeit im Netz

By | 20. April 2016

Viele träumen von einem Leben als Selbstständiger bzw. Freelancer. Vater des Gedanken ist meist der Wunsch nach einem flexiblen Arbeitstag und das Gefühl sein eigener Chef zu sein. Gerade das Internet bietet qualifizierten Menschen viele Möglichkeiten ihr Geld selbstständig zu verdienen. Dennoch unterschätzen viele das Risiko einer Selbstständigkeit und sehen sich oft erst zu spät mit gewissen Hürden und Problemen konfrontiert. Eine klare Struktur und eine gute Vorbereitung sind Grundvoraussetzung für eine geplante Selbstständigkeit.

Geld im Schlaf verdienen?

Sich im Internet selbstständig zu machen ist bei weitem kein Selbstläufer. Zwar hört man immer wieder vermeintliche Erfolgsgeschichten von Menschen die es geschafft haben, der Anteil derer die dabei gescheitert sind ist jedoch weitaus höher. Wer die Suchmaschine mit den drei Worten füttert wird von den Suchergebnissen fast erschlagen. „Selbstständig im Netz“ ist längst schon eine eigene Kategorie innerhalb der Ratgeber Szene geworden. Überall bekommt man scheinbar todsichere Tipps und Anleitungen, wie man sich erfolgreich im Netz selbstständig machen kann, soll oder sogar muss.

Derartige Informationen, die zumeist dann doch gekauft werden, sind in den meisten Fällen schlicht Betrug. Wer sein Geld im Internet und das am besten im Schlaf, ohne etwas zu tun, verdienen möchte kann sich die diversen E-Books und Ratgeber gerne zu Gemüte führen – ausdrücklich ohne Anspruch auf Erfolg! Wer ernsthaft eine Selbstständigkeit anstrebt, sollte sich hingegen auf seine eigenen Stärken und Qualifikationen konzentrieren.

Spezialisierung bringt Vorteile

Gerade am Anfang ist es sinnvoll seinen Arbeitsbereich einzugrenzen. Meist ist es vorteilhafter sich auf bestimmte Bereiche zu fokussieren anstatt viele unterschiedliche Bereiche anzubieten. Spezialisierung ist auch hier der Schlüssel zum Erfolg. Beispielsweise kann man sich als Programmierer und Webdesigner ausschließlich auf einen Spezialbereich konzentrieren und so etwa als TYPO3 Freelancer arbeiten. So kann man sich dann voll und ganz auf Kunden spezialisieren welche genau solch einen Spezial-Dienstleiter benötigen und seine ganze Erfahrung und Kompetenz zum Einsatz bringen. Natürlich kann man nebenher auch weitere Dienstleistungen offerieren, aber es ist in diesem Zusammenhang nicht verkehrt, ein wichtiges Vorzeige-Thema (wie in diesem Beispiel TYPO3) als Aushängeschild zu haben.

Nicht ohne Risiko

Die Selbstständigkeit im Netz birgt zunächst einmal die gleichen Risiken wie in anderen Bereichen auch. Eigeninitiative und Motivation sind unabdingbar wenn man den Versuch unternimmt eine Existenz aufzubauen. Zeitmanagement ist ein wichtiger Aspekt, denn Zeit ist ein besonders kostbares Gut – gerade als Selbstständiger.

Darüber hinaus sollte man sich von dem Gedanken verabschieden, dass das Geschäft schnell anrollt. Sicherlich ist das wünschenswert und auch nicht gänzlich unrealistisch, dennoch sollte man einen langen Atem haben und nicht gleich aufgeben, wenn sich der Erfolg nach einer gewissen Weile noch nicht eingestellt hat.

Eine Selbstständigkeit aufzubauen benötigt Zeit. Viel Zeit. Ehrgeiz, Ausdauer und vor allem Fachwissen werden benötigt um erfolgreich eine Existenz aufzubauen. Wer nicht mit Rückschlägen umgehen kann wird es schwer haben am Ball zu bleiben. Es werden immer mal wieder Situationen eintreten welche Probleme mit sich bringen die auch mit der größten Weitsicht nicht abzusehen sind.

Wer über Qualifikationen verfügt und in einer Branche arbeitet die gefragt ist, hat gute Chancen sich als Dienstleister im Internet selbstständig zu machen. Wer hingegen mit fadenscheinigen Methoden versucht ein Standbein aufzubauen wird nicht lange Freude daran haben, wenn er merkt dass das Geschäft doch nicht läuft wie erhofft. Selbstständig sollte man sich wirklich nur in einem Bereich machen der einem Spaß macht. Nur so lässt sich die nötige Motivation auch bei Rückschlägen wieder aufbringen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.