EDV Kenntnisse im Lebenslauf


EDV Kenntnisse sind bei den meisten Berufen heute absolut notwendig. Den grundlegenden Umgang mit einem Computer oder Laptop setzten Arbeitgeber heutzutage eigentlich voraus. Das beinhaltet auch die relativ intuitiv ablaufende Bedienung des Betriebssystems. Die überwiegende Zahl der Firmen nutzt Windows Betriebssysteme. Es wird also auch davon ausgegangen, dass der Umgang damit beherrscht wird. Es stellt sich also die Frage, welche EDV Kenntnisse im Lebenslauf angegeben werden sollten und welche man weglassen kann. Die Bedienung von Windows ist sicherlich ein Punkt, der nicht angegeben werden braucht.

Anders sieht das schon beim Officepaket aus. Die Programme des Paketes, wie Excel, Word oder Powerpoint werden in den meisten Firmen eingesetzt. In vielen Stellenbeschreibungen werden sogar explizit gute Kenntnisse im Umgang mit dem Office Paket gefordert. Welche Fähigkeiten man genau angibt und wie diese sogar mit Zertifikaten oder gar Arbeitsproben belegt werden sollten hängt immer stark von der Position ab, auf die man sich bewirbt. Wer einen Job als Grafiker sucht, der wird mit Sicherheit seine Fähigkeiten mit den gängigen Programmen, wie Photoshop und Co. mithilfe von Lehrgangsnachweisen oder Arbeitsproben nachweisen müssen.

Was kann man als EDV Kenntnisse angeben?

EDV bezeichnet grundsätzlich alle Prozesse der Elektronischen Datenverarbeitung. Im Lebenslauf sollte, wie oben schon beschrieben, aber nicht jede grundlegende Erfahrung im Umgang mit dem Computer angegeben werden. Typische EDV Kenntnisse für den Lebenslauf sind:

  • Erfahrungen im Umgang mit (Microsoft) Excel
  • Erfahrungen im Umgang mit (Microsoft) Word
  • Erfahrungen im Umgang mit (Microsoft) Powerpoint
  • Erfahrungen im Umgang mit (Microsoft) Access
  • Erfahrungen mit Grafiksoftware (wie Photoshop)
  • Erfahrungen mit Webdesign / Webentwicklung (HTML, CSS, PHP…)
  • Erfahrung mit SAP
  • Spezielle Programme je nach Branche (CAD-Software, Videoschnitt, Webanalyse…)

Sicher muss man z.B. gute Kenntnisse im MS Office Paket nicht unbedingt mit Zertifikaten belegen. Der jahrelange Umgang im beruflichen Alltag lässt schon vermuten, dass man die meisten Funktionen beherrscht. Andererseits sollte man auch nicht zu dick auftragen. Wer hervorragende Kenntnisse im Excel angibt und dann im neuen Job schon an der ersten Pivot Tabelle scheitert, der tut sich absolut keinen Gefallen. Es geht hier nicht darum, mit den eigenen Fertigkeiten zu knausern, aber übertreiben sollte man definitiv nicht.

Typische Kenntnisse im Office Paket

Was genau ist mit Office Kenntnissen gemeint und was kann man auf der Bewerbung angeben? Wie aussagekräftig ist schon der eine Vermerk „Fortgeschrittene MS Office Kenntnise“, wenn man nicht näher in die Details geht. Es bietet sich auf jeden Fall an, einige der Punkte hervorzuheben.

Excel Kenntnisse:

  • Formeln
  • Kenne ich die wichtigsten Formeln im Excel? Regelmäßig gebraucht werden sicherlich einfache Formeln, wie Summe oder weitere leichte Rechenfunktionen. Was ist mit weiteren Formeln, wie dem SVerweis, wenn-ist Funktionen und weiteren?

  • Diagramme
  • Excel bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten, um langweilige Zahlendaten in visuell ansprechende Formate umzuwandeln. Kann ich mit diesen Diagrammfunktionen gut umgehen?

  • Makros
  • Wer fortgeschrittene Excel Kenntnisse angibt, der sollte auch den Umgang mit Makros beherrschen. Mit Hilfe dieser kleinen Programme können individuelle Funktionen und Abläufe im Excel erstellt werden.

Word Kenntnisse:

  • Textformatierung
  • Beherrsche ich die gängigen Möglichkeiten, im Word Texte zu formatieren? Kann ich mit Zeilenabstand, Schriftgrößen usw. umgehen.

  • Fortgeschrittene Anwendungen
  • Fortgeschrittene Anwendungsmöglichkeiten im Word sind beispielsweise dynamische Inhaltsverzeichnisse. Diese befüllen sich automatisch, sobald ein neuer Abschnitt im Dokument hinzukommt.

    Powerpoint Kenntnisse:

  • Präsentationen erstellen
  • Das ist sicherlich die Hauptaufgabe, für die Powerpoint eingesetzt wird. Die Frage wäre, ob man in der Lage ist, auch umfangreiche Präsentationen zu erstellen und diese mit audiovisuellem Material anzureichern. Idealerweise ermöglichen die eigenen Fertigkeiten auch das Erstellen von individuellen Designs.

  • Animationen
  • Eine interessante Präsentation kann auch durch Animationen unterstützt werden. Ist man in der Lage, diese Animationen zu erstellen und in Präsentationen einzusetzen?

Fortgeschrittene EDV Kenntnisse in der Bewerbung

Das Office Paket gehört fast schon zu den Grundanforderungen, die ein Angestellter im Bürodienst heutzutage beherrschen sollte. Je nach Branche und Aufgabenfeld, in dem man sich bewirbt sind unter Umständen noch weitere EDV Kenntnisse notwendig. Oft ist explizit auf der Bewerbung angegeben, welche Fertigkeiten man mitbringen sollte. Typische Formulierungen sehen so aus:

  • „fortgeschrittene Kenntnisse in Adobe Photoshop“
  • „sicheres beherrschen der SAP Busines Suite“
  • „vertraut im Umgang mit Webanalyseprogrammen (z.B. Adobe Omniture)“
  • „sehr gute HTML und CSS Kenntnisse“
  • „sicheres Beherrschen mindestens einer modernen Programmiersprache“

Wenn in der Stellenausschreibung explizit nach diesen Fähigkeiten gefragt wird, dann bietet es sich auch an, diese im Lebenslauf zu erwähnen. Falls Zertifikate vorliegen kann man sie extra mit in den Anhang packen. Auf keinen Fall sollte man mit seinen Fähigkeiten angeben, wenn diese für die Stelle völlig unrelevant sind. Wer sich als Tischler bewirbt und privat gern Webseiten erstellt, der braucht das nicht unbedingt angeben. Es ist für die Stelle eher unrelevant und nimmt wertvollen Platz weg. Gern kann man dies dann in den Bereich der Hobbies packen.

One thought on “EDV Kenntnisse im Lebenslauf

  1. Dehlia

    EDV (elektronische Datenverarbeitung) ist ein Begriff aus den 80ern. Computer sind heutzutage ein Alltagswerkzeug, nicht nur für Datenverarbeitung, und man schreibt nun im Lebenslauf IT-Kenntnisse oder Computerkenntnisse.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.